Refraktionsseminare

Ein Refraktionsseminar ist eine Schulung für Augenoptiker. In einem solchem Seminar können Sie die Grundkenntnisse der Refraktion erwerben oder vertiefen. Mit dem Begriff Refraktion bezeichnet man den Brechwert der optischen Korrektur, mit der ein bestimmtes Auge ohne dynamische Anpassung, ein scharfes Bild eines weit entfernten Objekts erzeugt.

In einem Refraktionsseminar erlernen Sie alle Grundkenntnisse der Refraktion und können auch tiefergehendes Wissen erwerben.

Ziel eines solchen Seminars ist es, dass alle Teilnehmer Refraktionskenntnisse erwerben. Sie erlernen den Ablauf einer Refraktion und erweitert zusätzlich Ihre Beratungs- und Verkaufskompetenz. Ein Refraktionsseminar ist sehr umfangreich, kann aber für Optiker sehr interessant und hilfreich sein.

Seminarinhalte

Das Refraktionsseminar umfasst mehrere Themen. Zunächst werden den Teilnehmern des Seminars die allgemeinen Grundkenntnisse der Refraktion näher gebracht. Dann erfolgt die Ermittlung des BSG (bestes sphärisches Glas). Es folgen Themen wie die Astigmatismuskorrektur mit dem Kreuzzylinder und der monokulare Feinabgleich an Optotypen und am Rot-Grün-Test. Ebenso im Seminar enthalten sind der binokulare Feinabgleich am Vergleichstest und am getrennten Rot-Grün-Test, sowie die Überrefraktion vorhandener Glaswerte. Zu guter letzt folgen noch die Nahglasbestimmung und die Auffrischung von Verkaufs- und Beratungsgesprächen.

Wenn Sie das Seminar erfolgreich abgeschlossen haben, sind Sie auf dem neusten Stand und können Ihre Kunden fachgerecht beraten.

Wo finden solche Seminare statt und was kosten sie?

Refraktionsseminare findet statt, wenn eine Gruppe aus mindestens fünf Teilnehmern vorhanden ist. Die maximale Teilnehmerzahl eines Refraktionsseminars beträgt circa 10 Personen.

Das Seminar kann man in fast jeder Stadt besuchen. Es wird zum Beispiel in Münster, Frankfurt und Berlin angeboten. Doch auch in anderen Städten gibt es diese Seminare. Um herauszufinden, wo das nächste Refraktionsseminar stattfindet, kann man sich an der entsprechenden Stelle vor Ort oder im Internet informieren.

Die Kosten für den Refraktionsseminarbesuch belaufen sich auf etwa 300 Euro. Im Preis enthalten sind in der Regel umfangreiche Unterlagen, sowie Getränke und Snacks in den Pausen.

Bilder

Dieses Foto zeigt ein Gerät, mit dem Optiker Refraktionen durchführen können. Refraktion

Vor- und Nachteile des Refraktionsseminars

Wenn Sie ein Refraktionsseminar besuchen, haben Sie natürlich den großen Vorteil Ihr vorhandenes Wissen auffrischen zu können. Auch wenn Sie mit wenig Vorwissen in ein Seminar gehen, haben Sie die Chance wertvolles Wissen mitzunehmen.

Sehr vorteilhaft ist auch, dass die Verkaufs- und Beratungsgespräche aufgefrischt werden. Als Optiker haben Sie einen großen Kundenumgang. Wer weder richtig beraten, noch gut verkaufen kann, hat als Optiker sehr schlechte Karten.

Ein Nachteil sind natürlich die Kosten des Refraktionsseminars.